Die neue Flotte - laufkultur.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die neue Flotte

Neue Wege brauchen neue Schuhe!

Die Laufschuhflotte für dieses Jahr ist komplett. Sieht gut aus, läuft sich gut.   Zusammen mit den Jahrestretern vom Vorjahr bin ich jetzt gut gerüstet. Allerdings habe ich ein wenig umgestellt. Habe ich vergangenes Jahr eher zu alpinen Schuhen gegriffen, bin ich dieses Jahr nicht ganz so heftig ins Profil gegangen, dafür ans Gewicht. Allerdings sind die Vorjahresmodelle noch sehr gut in Schuss unter der Dreckkruste.


Meine Vorjahresmodelle von Asics und Dynafit

Alt und neu!


In diesem Jahr vertraue ich dem altbekannten Material von Salomon, dem "sense pro", mit dem ich im vergangenen Jahr im leichten Terrain recht gute Erfahrungen gemacht habe. Der sieht nicht nur gut aus, der ist leicht, sitzt gut und reicht vom Grip her gut auf Forststraßen und in leichten Trails.


Salomon sense pro

Neu sind die beiden Merrells. Mit   dem "allout charge" setze ich auf einen robusteren, doch leichten Langstreckler, der "bare access" zählt zu den sog. Barfußtretern, ist ohne Sprengung, aber ordentlich gedämpft. Trage ihn als normalen Laufschuh mit Socken und erhoffe mir ein "neues Laufgefühl". Das Gewicht ist unglaublich, ein Hauch von nichts...


Der rote allout charge und der blaue bare access

Ergänzt wird die Flotte noch mit der alten Amphibie, meinem einzigen Schuh mit Membran von Dynafit. Der ist zwar schon 2 Jahre alt, doch immer noch gut in Schuss, auch wenn man ihm das nicht ansieht. (Ja, ich müsste häufiger Laufschuhe putzen!) Aber das GoreTex-Modell nehme ich nur, wenn es wirklich vonnöten ist. Und das ist es zum Glück selten.


Dynafit feline gtx


Ich bin gespannt, was ich Ende des Jahres zu meinem Schuhwerk sagen kann. Was hat sich bewährt, womit war ich unglücklich? Wie bin ich insgesamt zufrieden? Ich werde berichten!


Die neue Flotte (zumindest farblich gut aufeinander abgestimmt!)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü