Rössleweg - RunMob - laufkultur.de

laufkultur.de
laufkultur.de
laufkultur.de
laufkultur.de
Direkt zum Seiteninhalt

Rössleweg - RunMob

... und mehr > Rössleweg - RunMob
Rössleweg - RunMob 2018
Second Edition
Information

Der Stuttgarter Rössleweg ist ein Höhenwanderweg rund um die Innenstadt, den Kessel von Stuttgart. Die Strecke bietet immer wieder tolle Ausblicke auf die Stadt und wartet mit über 1000 Höhenmetern auf. In der Stuttgarter Laufszene wird der Rössleweg immer wieder genutzt, um gemeinsam mit Freunden lange Traiingsläufe zu absolvieren.

Im Neckartal erreicht man die tiefste Stelle mit rund 220 Metern, am Frauenkopf kommen wir bis auf 460 Meter über das Meer. Wir wollen aber noch höher hinaus und erklären deshalb den 511m hohen Birkenkopf (umgangssprachlich auch Monte Scherbelino) mit seinem fantastischen Blick auf die Stadt Stuttgart (bis zum Gipfelkreuz) ebenso zur Pflicht, wie die Grabkapelle auf dem Rotenberg, welche wir umrunden.

Wichtiger Hinweis:

Ein RunMob ist immer ein ganz und gar ungenehmigter Volkslauf mit Renncharakter. Mit ihm sind Risiken verbunden. Deshalb ist jeder für sich selbst und sein Tun eigenverantwortlich!
Organisator: Christopher Greenaway

Mail: roessleweg@laufkultur.de

Start: 25. November 2018 - 8:00 Uhr!
(Start um 7:00 Uhr für langsame Läufer möglich; bitte informiert uns darüber rechtzeitig und berücksichtigt die Besetzungszeiten der V-Punkte)

Strecke: Rössleweg entspr. bekannt gegebenem Track (inkl. "Monte Scherbelino und Grabkapelle). Die Strecke zum Download findest Du >>> hier! (Update: 5. November 2018)

Startpunkt: Auf dem P+R Obertürkheim (Parkplatz "hinter" dem Bahnhof)

Verpflegungspunkte:
  1. Birkenkopf (ca. 9:15 - 11:00 Uhr)
  2. Lindental (ca. 10:00 - 12:30 Uhr)
  3. RBK (ca. 10:45 - 13:30 Uhr)
  4. Flandernstr. (ca. 11:30 - 14:45 Uhr)
  5. Zielverpflegung
Aus Gründen des Umweltschutzes (und der Kosten) stellen wir keine Becher an den V-Punkten zur Verfügung.
Geeignete Trinkbehältnisse müssen selbst mitgeführt werden!

Kosten: grds. keine; Spenden für die Verpflegung werden gerne entgegen genommen

Teilnehmer:  Da wir uns auf nicht abgesperrten Strecken bewegen, ist die Teilnehmerzahl aus Sicherheitsgründen begrenzt.

Teilnahmebedingungen:  Wenn Du vorhast, alleine mehr als 45 km durch den Wald zu rennen, dann solltest Du wissen, was du tust! Aus diesem Grunde richtet sich ein RunMob stets und ausschließlich an erfahrene Läufer. Wer mitlaufen möchte, braucht mindestens einen Eintrag in der Statistik der DUV. Ohne DUV-Eintrag kein Eintrag in die Starterliste! (über Ausnahmeregelungen entscheidet ganz alleine Chris!)

Wichtig: Aufgrund der vielen Ampeln und Straßenkreuzungen verläuft der 1. Streckenabschnitt bis zu den Weinbergen in Hedelfingen neutralisiert, erst danach darf jeder das Tempo laufen, das seiner Lust und seiner Laune entspricht! Es gelten die Regeln des Straßenverkehrs und des gesunden Menschenverstands!

Der chinesische Philosoph Laotse sagte einst:
"Ein guter Wanderer lässt keine Spur zurück."
Was 600 Jahre vor Christus auf fruchtbaren Boden fiel, solltest Du beherzigen. Wer die Natur zumüllt, hat keine Chance, sich in
den Ergebnislisten wiederzufinden. Streitfragen entscheidet Chris - wenn nötig, in Rücksprache mit den Beteiligten - mit gesundem Menschenverstand, aber letztendlich willkürlich, so weit er möchte analog der Regeln der Leichtathletikverbände. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Grundsätzlich möchte Chris laufen und nicht diskutieren.

Ethik: Respekt gegenüber der Natur ist uns wichtig, gegenüber unseren Mitmenschen wichtiger! Wir pflegen einen respektvollen und fairen Umgang mit Teilnehmern, Helfern und Menschen, denen wir beim Laufen begegnen. Wir laufen miteinander, nicht gegeneinander!

Anmeldung: Die Anmeldung ist geschlossen!

Teilnehmerliste


Warteliste
- es gibt derzeit keine aktuelle Warteliste!

Zeiten des 2. Rössleweg RunMobs: siehe Liste oder im Archiv des DUV

Zeiten des 1. Rössleweg RunMobs: siehe Liste oder im Archiv des DUV


Hier der Bericht auf laufkultur.de zum 2. Rössleweg RunMob: Rössleweg RunMob (Tandem)
Hier der Bericht auf laufkultur.de zum 1. Rössleweg RunMob: "Rössle - the race!"
(Weitere Berichte über den Rössleweg findest Du hier!)
Zurück zum Seiteninhalt