Infos Brocken-Challenge - laufkultur.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infos Brocken-Challenge

Laufberichte > Laufberichte 2017 > Brocken-Challenge
Kurz und knapp
Was ist die Brocken-Challenge?
  • Kalt - hart - schön? - Sicher!
  • Die längste Bio-Messe der Welt? - Mag sein!
  • Das härteste Rennen des Nordens? - Kann ich nicht beurteilen!
  • Eine Wohltätigkeitsveranstaltung? - Bestimmt! (200.000 € sprechen eine eigene Sprache)
  • 80 km, 2000 hm von Göttingen auf den Brocken? - Ja schon auch, aber die Beschreibung wäre langweilig!

Auf alle Fälle ist sie kein Rennen wie jedes andere! Es gibt keine Siegerehrung, keine Chipzeitmessung (da werden Läufer schon mal auf Wunsch zeitgleich gewertet), das Briefing ist legendär und sollte der Novize auf keinen Fall verpassen, und hinter dem ehrfurchtsgebietendem Namen ASFM (Ausdauersport für Menschlichkeit) stecken Sportler wie Du und ich, mit der Ausnahme, dass sie Dich schon mal in Grund und Boden rennen können. Die Teilnahme ist Glückssache; um die begehrten rund 180 Startplätze streiten sich die Läufer wie man es sonst nur vom UTMB her kennt.

Die Brocken-Challenge ist einfach anders, der Spirit ist anders, die Bedingungen sind jedes Jahr anders
  • 2010: Die Schneereiche - Teile der Strecke waren unpassierbar
  • 2012: Die Eisigkalte - Die Temperaturen erreichten zu keiner Zeit des Rennens einstellige Minusgrade
  • 2014: Die extrem Schnelle - Der Streckenrekord wurde pulverisiert
  • 2017: Die Abwechslungsreiche - Kilometerweise vereiste Strecke, dazu extrem viel Schnee im Harz, teils gut zu laufen, teils gut zu krabbeln!

Es lässt sich gar nicht in Worte fassen; man muss einfach nur da gewesen sein, das genügt!

BROCKEN-CHALLENGE, here we go!


Links
Homepage des Veranstalters

Links zu meinen bisherigen Berichten:


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü