Infos Borderland-Ultra - laufkultur.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infos Borderland-Ultra

Kurz und knapp
69 oder 110 km und ein Nachtmarathon sind im Angebot. Es handelt sich nicht um einen Trailrennen, sondern um einen klassischen Landschaftslauf durch das Grüne Band der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Meist geht es über Feld- und Forstwege, auch Asphaltstrecken sind zu laufen, Höhepunkt sind aber ohne Zweifel die traumhaften Kolonnenwege. Schwierig zu laufen wegen der Lochplatten, doch gerade das macht den Reiz aus. Mit ein wenig Feingefühl spürt man noch überall die zum Glück vergangenen Zeiten des geteilten Deutschlands. Wer diese Abschnitte elegant zu meistern versteht, ist klar im Vorteil, wer sie am schnellsten bewältigt, wird mit einem Stück echtem Grenzzaun belohnt. So etwas bekomt man nicht alle Tage.

Ein wenig schade empfinde ich die niedrigen Teilnehmerzahlen, der Lauf hätte deutlich mehr verdient.  
Links
Homepage des Veranstalters
Mein Bericht aus dem Jahr 2013

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü