Newsblog - laufkultur.de

laufkultur.de
laufkultur.de
laufkultur.de
laufkultur.de
Direkt zum Seiteninhalt

Traumhafte Trainingsbedingungen

laufkultur.de
Homeoffice macht zwar keinen Spaß, bedeutet aber: Arbeitszeit ist brutto wie netto; ohne Hin- und Rückfahrzeit bleibt plötzlich viel mehr Freizeit. Wenn dann die Temperaturen im März noch auf +20°C steigen und an 6 von 7 Tagen die Sonne lacht... was will man mehr?

  • Montag:        Radfahren
  • Dienstag:      Laufen
  • Mittwoch:      Laufen
  • Donnerstag:  Laufen
  • Freitag:         Radfahren
  • Samstag:       Power-Workout (ein von morgens bis abends verregneter Tag)
  • Sonntag:        Laufen

Dazu:            2 x mein spezielles Rückentraining



Körper, Geist und Seele sind gleichermaßen für die Gesundheit verantwortlich und beeinflussen sich gegenseitig. Beim Laufen genieße ich die Ruhe und Abgeschiedenheit meiner Hausrunden, kann meine Gedanken "reseten", also nicht nur den Körper stärken, sondern auch den Geist entspannen und die Seele ins Lot bringen. Mit #bleibtzuhause kann ich nicht so viel anfangen (nichtsdestotrotz achte ich auf meine und die Unversehrtheit meiner Mitmenschen).

Angesichts der augenblicklichen Situation habe ich natürlich meine Trainingsbelastung nach unten reguliert. Stress in Verbindung mit körperlicher Anfälligkeit (nach intensiven Belastungen) vermeide ich generell, heute um so mehr.

Hinzu kommt noch ein spezielles Ernährungsprogramm für die kommenden Wochen, aber dazu mehr in einem der folgenden Beiträge!



Kein Kommentar
Zurück zum Seiteninhalt